Wieder Präsenzgottesdienste

Vor dem Hintergrund sinkender Infektionszahlen werden wir mit Beginn der Fastenzeit in unseren Kirchen wieder Präsenzgottesdienste anbieten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung erforderlich.


Präsenzgottesdienste ab Aschermittwoch

Kirche geöffnet (Bild: Peter Weidemann / pfarrbriefservice.de)
Bild: Peter Weidemann / pfarrbriefservice.de

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Krisenstab der Pfarrei Liebfrauen Duisburg-Mitte hat den vorsichtigen Neustart der Präsenzgottesdienste beschlossen. Hintergrund der Entscheidung sind die stetig sinkenden Inzidenzwerte; in Duisburg-Mitte liegen wir mittlerweile bei 50 bzw. schon darunter. Da wir davon ausgehen, dass die Werte in den nächsten 14 Tagen weiter sinken werden, halten wir es für angemessen, ab dem Aschermittwoch, 17. Februar, wieder mit Präsenzgottesdiensten zu beginnen. Sollten sich die Zahlen spürbar wieder noch oben bewegen bzw. durch Mutationen erhöhte Zahlen festzustellen sein, werden wir kurzfristig wieder in den Lockdown zurückkehren.

Die Gottesdienste sind jeweils auf 50 Teilnehmer begrenzt, eine vorherige Anmeldung ist erforderlich (weiterhin vormittags über das Pfarrbüro oder online über die Homepage der Pfarrei). Im Gottesdienst sind medizinische Masken vorgeschrieben (OP-Masken oder FFP2-Masken).

Bitte informieren Sie auf Ihren Wegen alle Beteiligten und die Gemeindemitglieder, mit denen Sie in Verbindung stehen, über die Entscheidung. Wir werden nach Bedarf weiter informieren und Aushänge vorbereiten.

Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.

Bleiben Sie von Gott behütet, zuversichtlich und hoffnungsvoll.

Herzliche Grüße
Christian Schulte
Pfarrer von Liebfrauen Duisburg-Mitte


Pfarrei Liebfrauen

Wieberplatz 2, 47051 Duisburg

Tel: 0203 28104-24