Das Friedenslicht ist da!

Am Montag nach dem dritten Advent wurde das Friedenslicht in der Duisburger Innenstadt verteilt. Nun steht es auch in St. Gabriel.
Jedes Jahr entzündet ein Kind aus in der Geburtsgrotte Jesu in Betlehem das Friedenslicht.In diesem Jahr steht die Aktion unter dem Thema "Auf der Suche nach Frieden." Wir sind in diesen Zeiten mehr denn je auf der Suche nach Frieden. Das Friedenslicht dient uns als Symbol der Hoffnung und des Friedens. Es erinnert uns daran, dass es selbst in den aussichtslosesten und bedrückendsten Momenten Hoffnung geben und diese Hoffnung uns wie ein Licht bei der Suche nach Frieden helfen kann.

Weitere Informationen zum Friedenslicht gibt es hier: https://www.friedenslicht.de/ueber-das-friedenslicht/


Advent im Familiencafé

Der Advent 2023 startete in St. Gabriel mit einem Familiencafé zum Thema Sterne. Wir haben Sterne gebastelt, eine Geschichte gehört, die ersten Plätzchen gegessen und gespielt.

Schön war's!


"Lauschgericht" in der Bücherei

Dass die neuen Räume der Bücherei auch ein Ort für schöne Abend-veranstaltungen sind, zeigte das "Lauschgericht" am 17. November. Bei einem leckeren Kürbisgericht lauschten Büchereiteam, Koordinierungsteam und Vertreter:innen der Pfarrei einem Kapitel aus "Und dann kommt plötzlich das Meer in Sicht" von Tamina Kallert, das eine Vorleserin der Aktion "Lauschgericht" vorgetragen hatte. Die Reiseberichte übers Aufbrechen und Ankommen war ein guter Auftakt für weitere anregende Gespräche. Am Ende waren sich alle einig: das war nicht der letzte Abend in der Bücherei.


Gabrielcafé mit Weckmann

Es war viel los in St. Gabriel!

Neben der Eröffnung der Bücherei und einem Gottesdienst mit Laternen und St. Martin hatte das Team des Gabrielcafés am Ende des Gottesdienstes zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Highlight war dieses mal ein großer und leckerer Weckmann, den sich die großen und kleinen Besucher:innen teilten.
An den herbstlich dekorierten Tischen gab es lockere Begegnungen, ernste Gespräche und sehr viel Lob für den Weckman und die  selbstgebackenen Kuchen und Plätzchen.

Wir freuen uns schon aufs nächste Mal am 21. Januar 2024!


Größer und schöner: Wiedereröffnung der Bücherei!

Am 12. November 2023, 10 Uhr öffnete die Bücherei in St. Gabriel nach umfangreichen Umbauarbeiten wieder ihre Türen. Drei große Räume bieten nun Platz für ca. 6000 Bücher, Spiele und CDs. Auch Tonie-Figuren und Tiptoi-Bücher finden sich im umfangreichen Bestand.

Der Umbau war nötig geworden, nachdem eine Vielzahl der Medien aus der ehemaligen Bücherei St. Elisabeth nach St. Gabriel umgezogen sind. Die Gemeinde St. Gabriel hat die Räumlichkeiten der Bücherei um einen Raum vergrößert, um neben weiteren Kinder- und Jugendbüchern nun auch vermehrt Medien für Erwachsene zur Ausleihe anbieten zu können.

So sind nun alle Familienmitglieder eingeladen, sonntags zwischen 10 und 13 Uhr und mittwochs zwischen 15 und 17 Uhr in die Bücherei zu kommen, in den Büchern zu schmökern, die neusten Tonie-Figuren auszuleihen und Gleichgesinnte zu treffen.

„Wir freuen uns, endlich  allen begrüßen zu können und laden zur Wiedereröffnung zu einigen Veranstaltungen ein.“ erklärt Barbara Köhler, die Leiterin des Büchereiteams.

Am 20.11. sind erwachsene Bücherfreundinnen und Freunde um 18 Uhr zu einer Buchvorstellung eingeladen. Am 10. Dezember um 10 Uhr können Kinder zu einer Bastelaktion im Advent in die Bücherei kommen.

Die Bücherei wird von einem ehrenamtlichen Team geleitet, zu dem nun auch einige Aktive aus St. Elisabeth gestoßen sind.

Neben der klassischen Ausleihe der Medien arbeiten auch Kindergärten und Schulen mit der Bücherei zusammen. So können Kindergartenkinder einen Büchereiführerschein machen und Einrichtungen thematisch zusammengestellte Lesekisten ausleihen.

Die Nutzung der Bücherei steht allen Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen offen und ist kostenfrei.


Du gehst mit! - Kommunionkinder 2024 vorgestellt

31 Kinder aus den Gemeinden
St. Ludger und St. Gabriel bereiten sich seit Mitte Oktober auf ihre Erstkommunion am 7. April 2024 vor. Unter dem Motto "Du gehst mit" haben sie sich nun im Familiengottesdienst der Gemeinde vorgestellt. Wir wünschen den Kids und ihren vier Katechetinnen eine gute Zeit. Schön, dass Ihr da seid!


Sankt Martin im Familiencafé

Das Familiencafé im November stand unter dem Thema Sankt Martin. An den Basteltischen sind Windlichter entstanden, in gemütlicher Runde wurde die Martinsgeschichte vorgelesen und am Ende haben wir Martinslieder gesungen. Kennt Ihr die acht Strophen von "Ich geh mit meiner Laterne"? Ein Kuchenduft, liegt in der Luft, rabimmel rabammel rabumm!


Sechs neue Messdiener:innen aufgenommen

Sechs Monate haben sie sich auf diesen Moment vorbereitet, nun war es soweit: im Familiengottesdienst am 22. Oktober wurden sechs Kinder des diesjährigen Kommunionjahrgangs als Messdiener:innen aufgenommen. Mit Unterstüzung von Franziska van Heumen, Max Hartmann und Gemeindereferentin Monika Bücksteeg haben sie die unterschiedlichen Dienste, Wege und Handgriffe gelernt und werden nun Gottesdienste in St. Gabriel und St. Ludger mitgestalten. Zum Zeichen der Zugehörigkeit haben die sechs eine Plakette mit dem heiligen Tarcisius, dem Patron der Messdiener:innen, sowie eine Urkunde bekommen. Und natürlich einen großen Applaus der Gemeinde. Schön, dass Ihr da seid!

Im gleichen Gotteesdienst haben sich 35 Kinder und ihre Familien zur Vorbereitung auf die erste heilige Kommunion im nächsten Jahr angemeldet. Auch Euch herzlich willkommen!


Jugendtreff im September

Im Rahmen des Jahresthemas „Öffnet die Tore der Gerechtigkeit – Freiheit – Macht – Verantwortung!" der Gesellschaft für Christlich – Jüdische Zusammenarbeit hat sich der Jugendtreff St. Gabriel am 29.9.2023 im Gabrielhaus mit der Frage: „Welche Steine brauchen wir für das Tor der Gerechtigkeit?“ auseinandergesetzt und an 3 Stationen dazu gearbeitet. Nach 3 Stunden aktiver und inhaltsstarker Teilnahme von fast 30 Kindern/Jugendlichen, mit einer gemütlichen und genussvollen Essenspause wurden die Ergebnisse zu unserem (aus Schuhkartons gebauten) „Tor der Gerechtigkeit“. Die Bilder, Gedanken, Träume finden sich jetzt in der St. Gabriel-Kirche.


Abschied im Familiencafè

Am Ende des letzten Familiencafés wurde es emotional: Nach fast 10 aktiven Jahren wurden die beiden Gründerinnen des Familiencafés Annette Pieper und Sonja Obschernikat verabschiedet. Zum Glück bleiben die beiden dem Jugendtreff erhalten, den sie mit Heike Schöbernick gestalten.
Das Familiencafé wird jetzt von Marion Roller, Kathrin Uthe, Anja Sanders und Monika Bücksteeg geleitet.

Vielen Dank für alle Euer Engagement, liebe Annette und lieben Sonja!

Stell dich in die Sonne
Wärme dein Gesicht
Spring hinein ins Leben
Mitten ins Licht
Zeig was du kannst
Verstecke dich nicht
Vertrau auf Gottes Segen
Und fürchte dich nicht

 


Neuigkeiten aus Peru

Unsere Sachspenden 2023 sind in Perú in Santa María bei Padre Fabio und den Kindern angekommen. Danke für Ihre großherzige Unterstützung. Nach großem Kampf um Frachtkosten und gegen Korruption im Hafen von Lima, ist alles wohlbehalten per LKW über die Anden in die Internate nach Santa María gebracht worden. Es gibt also wieder frische Handtücher, Zahnpasta und Buntstifte, reichlich neue Lebensmittel sowie all das, worauf Padre Fabio so sehnsüchtig gewartet hat. Mit unseren Sach- und Geldspenden unterstützen wir in Peru ein Mädcheninternat  und eine Berufsschule für Tischler.

Weitere Informatioen über unsere Partnerschaft und Möglichkeiten zu unterstützen gibt es bei Carsten Klein santamariaperu@web.de


Erntedank mit der Kita St. Gabriel

Mit einem Bollerwagen voller Obst und Gemüse sind am 1. Oktober die Kinder der Kita St. Gabriel in die Kirche eingezogen. Sogar ein im Garten der Kita gewachsener Kürbis war dabei. Ein farbenfroher Start für den Gottesdienst zu Erntedank, in dem die Kinder erklärten, was es braucht, damit aus einem Samenkorn ein Brot werden kann. Vielen Dank für die guten Gaben und die tollen Ideen.


Das war das Sommerfest 2023

Bei bestem Wetter hat am 26. August das diesjährige Sommerfest in St. Gabriel 500 Bersucher:innen auf "Pastors Wiese" zusammengeführt. Nach der Eröffnung durch den Chor Amicanta und Gemeindereferentin Monika Bücksteeg haben die Kinder des Kindergartens St. Gabriel in einem Singspiel ihre Gruppentiere vorgestellt. Zum Dank gab es eine Runde Gummibärchen für die aufgeregten Kleinen, anschließend waren alle Kinder zu Spielen auf dem Gelände des Kindergartens eingeladen. Am Nachmittag war das Kuchenbuffet gut besucht, gegen Abend fanden Matjesbrötchen, Salate, Leckeres von Grill und Unmengen an Pommes viele Abnehmer. Bei Livemusik endete das Fest am Weinstand und am Bierwagen.


Familiencafé und Jugendtreff starten nach der Sommerpause

Nach der Sommerpause laden wir alle Kinder, Familien und Jugendliche am 1. September ab 16.30 Uhr zum gemeinsamen Grillen, Quatschen, Singen, Spielen und Entspannen von Familiencafé und Jugendtreff auf Pastors Wiese ein.

Ende und gemeinsames Aufräumen ist um 21 Uhr. Getränke und Würstchen stellen wir zur Verfügung. Schön wäre, wenn ihr Salate, Baguette, Dipps, Kräuterbutter... und alles was ihr sonst noch auf den Grill legen wollt mitbringt. Bitte auch an eigenes Geschirr & Besteck denken.

Wir freuen uns auf einen genussvollen Nachmittag und Abend!


Musik- und Kunstfest 3. September am Innenhafen

Herzliche Einladung zum MUSIK- UND KUNSTFEST für Groß und Klein am
3. September von

14.00-18.00 Uhr am Innenhafen, Garten der Erinnerung.

Das Jahresthema 2023 der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Duisburg Mülheim Oberhausen (GCJZ) lautet: Öffnet Tore der Gerechtigkeit - Freiheit Macht Verant-
wortung

Und genau unter dieses Motto haben wir auch unser Fest gestellt. Wir, das sind die GCJZ, die katholische Pfarrei Liebfrauen, die Jüdische Gemeinde Duisburg Mülheim Oberhausen, die
evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg und das Landfermann Gymnasium.

Für uns steht an diesem Nachmittag das fröhliche Miteinander und die Begegnung mit alten und neuen Bekannten wieder ganz im Mittelpunkt. Alle sind willkommen! Wir laden herzlich ein zum Mitsingen und Genießen toller Chormusik, zum Spielen, Tanzen und Musizieren. Und unsere Gäste erwartet ein spannendes Kunstprojekt zum Mitmachen. Ein Spielmobil und Bastelangebote für die kleinen Gäste gibt es natürlich auch.


Volles Haus im Gabrielcafé

In entspannter Atmosphäre sind wir am 20. August mit dem Gabrielcafé ins zweite Halbjahr gestartet. Nach der Familienmesse luden leckerer Kuchen und liebevoll gedeckte Tische alle Generationen zum Bleiben ein. Auch ehemaliger Neudörfer, die zufällig an der Kirche vorbekamen, freuten sich über eine Tasse und ein nettes Gespräch.

Das nächste Gabrielcafè findet am 12. November 2023 statt.


Sommersegen

Bild: Yohanes Vianey Lein In: Pfarrbriefservice.de
Bild: Yohanes Vianey Lein In: Pfarrbriefservice.de

Wir wünschen allen laue Sommerabende, erholsame Ferien und tolle Erlebnisse!

Gottes Segen für alle, die sich im Sommer auf den Weg machen in den Urlaub, zu Oma und Opa, nach Lissabon zum Weltjugendtag, zur Fereinfreizeit oder zu sich selbst!


Abschied aus der Messdienerleiterrunde

Mit einem großen Applaus der Gemeinde wurden am 4. Juni Jennifer Hartmann, Linda Urban, Simeon Harder, Jakob Spickers, Florian Philippi und Cedric Roperts aus der Leiterrunde der Messdiener St. Gabriel verabschiedet, die seit sieben Jahren Verantwortung für die Gemeinschaft der Messdiener, für Ausflüge, Fahrten, Gruppentreffen und Ausbildungen getragen haben. Nun gehen sie beruflich neue Weg und geben die Verantwortung in jüngere Hände.

Danke für Euer Engagement!

Nach dem Gottesdienst waren alle Messdienerinnen und Messdiener mit ihren Familien zum gemeinsamen Grillen auf Pastors Wiese eingeladen.


Messdienerausbildung gestartet

Seit Anfang Mai werden wieder neue Messdienerinnen und Messdiener in St. Gabriel ausgebildet. 6 Erstkommunionkinder haben sich für den Dienst am Altar entschieden und sind nun eifrig am Proben, um in der zweiten Jahreshälfte feierlich eingeführt zu werden. Dabei werden sie angeleitet von Gemeindereferentin Monika Bücksteeg und zwei erfahrenen Messdienern, die den Kindern den Messablauf und die verschiedenen Dienste zeigen und erklären. Geprobt wird sonntags vor den Gottesdiensten, um 10 Uhr in der Kirche. Falls jemand Lust hat auch Messdienerin oder Messdiener zu werden, gerne unter monika.buecksteeg@bistum-essen.de melden.

Pfarrei Liebfrauen

Wieberplatz 2, 47051 Duisburg

Tel: 0203 28104-24

Liebfrauen.Duisburg-Mitte@bistum-essen.de