Alfred Steffen †

Im Alter von 97 Jahren ist am Sonntag Alfred Steffen gestorben, der von 1934 bis 1982 Kirchenmusiker an unserer Pfarrkirche St. Joseph war. Ein Nachruf der Rheinischen Post.


Alfred Steffen gestorben

An der Pfarrkirche St. Joseph war Alfred Steffen 48 Jahre lang als Kirchenmusiker tätig.
An der Pfarrkirche St. Joseph war Alfred Steffen 48 Jahre lang als Kirchenmusiker tätig.

Wie gestern bekannt wurde, ist am Sonntag im Alter von 97 Jahren der langjährige Duisburger Musikdirektor Alfred Steffen gestorben. Von 1934 bis 1982 prägte Steffen die Musik an St. Josef am Dellplatz. Als Organist an der Stahlhut-Orgel und als Leiter des Gregorius-Chors (der mitunter mit 100 Sängern antrat) hat er im Lauf der langen Zeit ein ungewöhnlich breites Repertoire aufgebaut, das selten in Duisburg anzutreffen war. Steffen gewann der einstimmigen Gregorianik besonderes Interesse ab. In seiner Amtszeit gab es neben den liturgischen Diensten auch Großkonzerte mit dem Duisburger Orchester, wobei auch bekannte Instrumentalsolisten wie Konstantin Sedlat und Dieter Müller mitwirkten. Steffens Themen wurden von der Gemeinde dankbar aufgenommen. Als interessierter Hörer nahm er bis vor kurzem noch immer Anteil am kommunalen Musikleben und war einer der ältesten Abonnenten für die Philharmonischen Konzerte.

(aus: Rheinische Post, 03.04.12)