Offenes Ohr für Ängste, Sorgen und Konflikte

Die Familienberatungsstelle der Caritas Duisburg hat eine offene Telefon- und Online-Sprechstunde eingerichtet, die werktags von 9-12 Uhr zur Verfügung steht.


Caritas hat ein offenes Ohr für Ängste, Sorgen und Konflikte

Familienberatungsstelle richtet eine offene Telefon- und Onlinesprechstunde ein

Telefonberatung

Die Familienberatungsstelle des Caritasverband Duisburg e.V. bietet kurzfristig zwei neue Möglichkeiten der Beratung an. Werktags von 9-12 Uhr ist unter der Rufnummer 0203 2865643 eine offene Telefonsprechstunde eingerichtet, dienstags bis donnerstags steht eine offene Sprechstunde in der Online-Beratung per E-Mail zur Verfügung. Damit reagiert das Familienhilfezentrum auf die veränderten Herausforderungen, mit denen Paare, Familien und Alleinerziehende, aber auch Kinder und Jugendliche im Kontext der Corona-Krise konfrontiert sind.

Die Berater haben ein offenes Ohr für sämtliche Sorgen und Konflikte, die durch die Corona-Pandemie nun vermehrt oder auch verändert Einzug in das alltägliche Leben gefunden haben. „Wir fungieren dabei als eine Art Ventil. Die Betroffenen sollen bei uns über das sprechen können, was sie derzeit beschäftigt oder belastet“, erklärt Ludger Thiesmeier, Leiter des Familienhilfezentrums. Gemeinsam könne man dann Lösungen entwickeln. Auch für die eingeschränkte Freizeitgestaltung gäbe es jede Menge Ideen, so der Einrichtungsleiter.

Alle Beratungsstellen der Caritas, ob allgemein oder aus den Bereichen Erziehung, Schwangerschaft, Schulden und Sucht, sind nach wie vor besetzt und können telefonisch oder per E-Mail kontaktiert werden. Bei den eintreffenden Anfragen wird jeweils abgewogen, ob eine persönliche Beratung vor Ort unter Einhaltung der Hygienevorschriften sinnvoll ist oder man auf eine Hilfestellung per Telefon bzw. E-Mail ausweichen kann.


Kontakt Familienhilfezentrum
0203 286560
lt@caritas-duisburg.de


Offene Telefonsprechstunde
0203 2865643