Segen bringen, Segen sein | 02.-05.01.20

Sternsinger

Unter dem Motto „Frieden – im Libanon und weltweit“ sind Anfang Januar wieder die Sternsinger unterwegs, um den Segen Gottes in die Wohnungen zu bringen und Spenden für Kinder in der dritten Welt zu sammeln.


Plakat zur Aktion Dreikönigssingen 2020
Plakat zur Aktion Dreikönigssingen 2020

Aufruf der deutschen Bischöfe zur Aktion Dreikönigssingen 2019

Liebe Kinder und Jugendliche,
liebe Begleiter aus den Gemeinden, Gruppen und Verbänden,
liebe Schwestern und Brüder!

Zu Beginn des neuen Jahres sind die Sternsinger wieder unterwegs. Sie gehen zu den Menschen in ihren Wohnungen und Häusern , um ihnen den Segen zu bringen. Dabei sammeln sie für Kinder-Projekte in über 100 Ländern.

Die 62. Aktion Dreikönigssingen steht im Jahr 2020 unter dem Motto: „Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit!“ Bei ihrer Aussendung trug Jesus seinen Jüngern auf: „Wenn ihr in ein Haus kommt, so sagt als Erstes: Friede diesem Haus! Und wenn dort ein Sohn des Friedens wohnt, wird euer Friede auf ihm ruhen“ (Lk 10,5-6a). Jesus Christus trägt allen auf, die in seinem Namen kommen, Frieden zu bringen, heute uns.

Papst Franziskus betont, dass wir derzeit mehr denn je „Gestalter des Friedens“ brauchen. Die Sternsinger gehören dazu. Ihr Motto macht deutlich: Jedes Kind kann zum „Gestalter des Friedens“ werden.

Indem die Sternsinger weltweit Projekte unterstützen, die zur Lösung von Konflik-ten beitragen, sind sie Gestalter des Frie-dens. Wenn sie Kindern ermöglichen, die durch Kriege traumatisiert wurden, ihre Erfahrungen zu verarbeiten und soziale Bindungen neu aufzubauen, bringen sie Frieden. Im Beispielland Libanon helfen die Sternsinger Geflüchteten, ein friedli-ches Zusammenleben mit den Einheimi-schen und untereinander zu verwirkli-chen. Die Sternsinger sind ein Segen für Kinder und Familien überall auf der Welt.

Wir bitten Sie herzlich, mit Ihren Gaben und Ihrem Wohlwollen dazu beizutragen, dass die Sternsinger auch im Jahr 2020 Segen bringen und Frieden ausbreiten.


Das Motto

Libanon-Karte
Der Libanon liegt am östlichen Mittelmeer und grenzt im Süden an Israel und im Osten und Norden an Syrien. Mit einer Fläche von 10.452 km² ist das Land 34-mal kleiner als Deutschland (357.375 km²). Das Nachbarland Syrien ist fast 18-mal so groß.

Segen bringen, Segen sein.
Frieden! Im Libanon und weltweit!

Das Thema Frieden am Beispiel des Libanon steht im Mittelpunkt der Aktion Dreikönigssingen 2020. Nach dem Bürgerkrieg von 1975 bis 1990 gelingt in dem kleinen Land im Nahen Osten ein weitgehend demokratisches und friedliches Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Religionen und Konfessionen. Doch der gesellschaftliche Friede steht vor großen Herausforderungen, denn das Zusammenleben ist nach wie vor von Ressentiments geprägt. Zudem hat der Libanon seit dem Ausbruch des Bürgerkriegs im Nachbarland Syrien im Jahr 2011 rund 1,2 Millionen Flüchtlinge aufgenommen. Diese machen nun etwa ein Viertel der Gesamtbevölkerung aus. Die Bildungs- und Gesundheitsstrukturen des Landes reichen nicht aus, um den Bedürfnissen der geflüchteten Menschen gerecht zu werden. Die Hilfsbereitschaft der Libanesen ist teilweise in Ablehnung umgeschlagen. Auch unter Kindern und Jugendlichen kommt es zu Spannungen und Ausgrenzungen.

Die Projektpartner der Sternsinger arbeiten vor diesem Hintergrund mit einheimischen Kindern und mit Kindern aus Flüchtlingsfamilien. Ein wichtiges Ziel ist es, Frieden und Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Religion im Libanon zu fördern. Die Adyan-Stiftung, die 2006 von Christen und Muslimen gegründet wurde, setzt dabei auf Bildung und Dialog. Mit Hilfe der Sternsinger hat Adyan ein Bildungsprogramm für Schulen erarbeitet, das Kindern und Lehrern die gemeinsamen Werte der Weltreligionen sowie Wissen über die eigene Religion und Geschichte vermittelt. Die Organisation bietet auch Kurse in gewaltfreier Kommunikation und respektvollem Umgang miteinander an. Der Jesuiten-Flüchtlingsdienst, ein langjähriger Sternsinger-Partner, leistet Hilfe bei der schulischen Integration und der medizinischen Versorgung der Flüchtlinge. Die Caritas Libanon organisiert unter anderem ein Hausaufgaben- und Freizeitprogramm für Kinder unterschiedlicher Herkunft und Religion in der libanesischen Hauptstadt Beirut.


Sternsinger in der Pfarrei Liebfrauen

Zwischen dem 2. und 5. Januar sind die Sternsinger in den Gemeinden unserer Pfarrei unterwegs. Am 2. Januar um 11 Uhr werden sie im Rathaus von OB Sören Link empfangen.

Da die Aktion von den einzelnen Gemeinden selbst organisiert wird, ist der Ablauf von Ort zu Ort unterschiedlich. Einige Gruppen klingeln überall, andere kommen nur auf Bestellung. Die Infos, die die einzelnen Gemeinden in den Pfarrnachrichten veröffentlicht haben, haben wir hier für Sie zusammengestellt; bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an das jeweilige Gemeindebüro.

Wir bitten Sie, die Sternsinger freundlich aufzunehmen und ihr Anliegen mit einer Spende zu unterstützen.

Gemeinde Liebfrauen

Die Sternsinger ziehen von Freitag-Sonntag, 3.-5. Januar durch unsere Gemeinde. Jeder und jede kann mitmachen, sooft man will. Gern die ganze Zeit, aber auch nur einzelne Tage. Eltern können gern als Begleitpersonen mitmachen.

Ansprechpartnerin: Rebecca Weidenbach, Tel. 0203 2982883.

Karmelgemeinde

Die Sternsinger sind an folgenden Tagen in der Altstadt und im Wasserviertel unterwegs:

Do, 2. Januar, 10:00-12:30 Uhr, 15:00-18:00 Uhr
Fr, 3. Januar, 10:00-12:30 Uhr:, 15:00-18:00 Uhr
Sa, 4. Januar, 10:00-12:30 Uhr, 15:00-18:00 Uhr
So, 5. Januar, 11:00 Familiengottesdienst, 14:30-17:30 Uhr
Mo, 6. Januar: 10:00-12:30 Uhr, 15:00-18:00 Uhr


Gemeinde Christus König

Die Sternsinger sind am Samstag, 4. Januar von 10:00-16:30 Uhr in unserer Gemeinde unterwegs.

Sonntag, 6. Januar, 11:30 Uhr: Gemeindemesse mit Abschluss der Sternsingeraktion.

Gemeinde St. Ludger

St. Ludger - Die Sternsinger sind am Samstag und Sonntag, 4./5. Januar unterwegs. Eine Box für Besuchswünsche steht hinten in der Kirche.

St. Elisabeth - Die Sternsinger sind von Samstag, 4. Januar von 12:00-17:30 Uhr und am Sonntag, 5. Januar von 11:00-16:00 Uhr unterwegs. Listen für einen Besuchswunsch liegen im Vorraum der Kirche aus. Am Samstag, 4. Januar um 18 Uhr Vorabendmesse mit den Sternsingern.


Gemeinde St. Gabriel

Am Samstag und Sonntag, 4. und 5. Januar ziehen die Sternsinger wieder durch die Straßen von St. Gabriel. Wer den Besuch wünscht, bitte in die Liste eintragen, die in der Kirche St. Gabriel noch bis zum 29. Dezember ausliegt.

Gemeinde St. Michael

Die Familien werden in diesem Jahr am Samstag und Sonntag, 4./5. Januar von den Sternsingern besucht. Tragen Sie sich bitte in die Liste ein, die hinten in der Kirche ausliegt, wenn Sie unseren Besuch wünschen. Wir freuen uns, sie besuchen zu dürfen.

Die Messen am Samstag, 4. Januar um 17:15 Uhr in St. Petrus Canisius und am Sonntag, 5. Januar um 10:00 Uhr in St. Michael werden mit unseren Sternsingern gefeiert.




Pfarrei Liebfrauen

Wieberplatz 2, 47051 Duisburg

Tel: 0203 28104-24