Vorgestellt: Monika Bücksteeg

Seit 2015 ist Monika Bücksteeg Gemeindereferentin in den Gemeinden St. Ludger und St. Gabriel. In den Pfarrnachrichten vom 03.06.18 stellt sie sich vor.


Monika Bücksteeg
Monika Bücksteeg

Liebe Leserinnen und Leser der Pfarrnachrichten,

mein Name ist Monika Bücksteeg, ich bin 47 Jahre alt und seit dem 1. August 2015 als Gemeindereferentin hier in der Pfarrei und besonders in den Gemeinden St. Gabriel und St. Ludger tätig.

Aufgewachsen bin ich in der Pfarrei St. Mariä Himmelfahrt in Gelsenkirchen Rotthausen. Ich hatte das Glück, dass es 1980 in Rotthausen schon Mädchen als Messdienerinnen gab. So wurde ich nach der Kommunion Messdienerin und habe das Gemeindeleben immer besser kennengelernt. Ich war dort auch in der Pfarrjugend und im Gemeinderat tätig.

Mit 16 Jahren habe ich eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau gemacht und habe anschließend noch drei Jahre in diesem Beruf weitergearbeitet. Ich merkte aber, dass ich mich mit diesem Beruf nicht identifizieren konnte und so habe ich mit 22 Jahren meinen Beruf aufgegeben und habe im Seminar für Gemeindereferentinnen in Gelsenkirchen Ückendorf meine Ausbildung zur Gemeindereferentin absolviert.

Meine Anerkennungs- und Assistenzzeit sowie zwei weitere Jahre habe ich in Essen Schönebeck in der Pfarrei Antonius Abbas verbracht. Danach ging es für 15 Jahre in den Duisburger Norden nach Meiderich in die Pfarrei St. Michael. Da ich gerne in Duisburg bleiben wollte, habe ich mich, als der Wechsel anstand, für Ihre Pfarrei entschieden.

Nachdem der Pfarreientwicklungsprozess verschriftlicht und von unserem Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck bestätigt wurde, möchte ich jetzt dazu beitragen, dass Geschriebene auch umzusetzen.

Ich habe mich für den Schwerpunkt Familie entschieden und versuche dies mit interessierten Familien und einzelnen Personen mit Leben zu füllen.

Ich hoffe auf Ihre Unterstützung und freue mich auf gute Vorschläge und auch Mithilfe.

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern ein schönes Wochenende.

Monika Bücksteeg