Prävention gegen sexualisierte Gewalt

Die Pfarrei Liebfrauen ist von Seiten des Bistums dazu angehalten, ein Schutzkonzept für die Präventionsarbeit zu erarbeiten. Dazu wurde ein Verhaltenskodex erstellt, der nun vom Kirchenvorstand in Kraft gesetzt wurde.


Logo "Prävention im Bistum Essen"

Bis zum Jahresende 2018 ist die Pfarrei Liebfrauen von Seiten des Bistums dazu angehalten, ein Schutzkonzept für die Präventionsarbeit zu erarbeiten. Inhalt des Konzeptes wird die Festlegung von Verfahrensweisen sein, wie sich die Pfarrei verbindlich bei diesem Thema verhalten wird.

Zum Schutzkonzept gehört auch ein Verhaltenskodex, der bereits erarbeitet ist und in den Gemeinderäten und dem Pfarrgemeinderat diskutiert wurde. Der Kirchenvorstand hat daher diesen Verhaltenskodex bereits in seiner letzten Sitzung am 13. März 2018 in Kraft gesetzt.

Den Verhaltenskodex sowie Kontaktmöglichkeiten und aktuelle Schulungstermine finden Sie auf unserer Sonderseite „Prävention“.