Vorgestellt: Sr. Monika Grunwald msc

Seit einiger Zeit verstärkt Sr. Monika die Kommunität der Hiltruper Missionsschwestern in St. Peter. In den Pfarrnachrichten vom 11.02.18 stellt sie sich vor.


Sr. Monika Grunwald msc
Sr. Monika Grunwald msc

Liebe Leser und Leserinnen der Pfarrnachrichten,

hiermit möchte ich mich vorstellen.

Einige von Ihnen kennen mich schon näher und andere nur vom Sehen in der Pfarrkirche. Ich bin Schwester Monika Grunwald, Missionsschwester vom Heiligsten Herzen Jesu, wie Sr. Stephani und Sr. Martina. Da Sr. Agnes erkrankte und nicht mehr hier sein kann, bilden wir drei jetzt eine Kommunität hier in Duisburg Hochfeld in Sankt Peter.

Viele Jahre war ich außerhalb Deutschlands tätig: zunächst 25 Jahre lang in verschiedenen Pfarreien und Jugendgruppen in Spanien, und später 26 Jahre lang in Mittelamerika: in Guatemala und in El Salvador. Gerne blicke ich auf meine Tätigkeit dort zurück. Aus gesundheitlichen Gründen habe ich mich entschlossen, hier in Deutschland zu bleiben.

Besonders dankbar bin ich dafür, dass ich hier in Duisburg herzliche Aufnahme gefunden habe, sowohl in der Kommunität als auch in der Gemeinde. Der gute Empfang in den Gruppen, an deren Treffen ich teilnehme - der Seniorengruppe und der Gruppe der Philippinen, die sich hier im Sozialzentrum St. Peter treffen - war hilfreich und tut gut.

Außerdem freue ich mich, einige Personen in die deutsche Sprache einführen zu können und einige Kranke zu besuchen.

Da mir noch vieles unbekannt ist, und ich mich noch einlebe, bin ich offen für andere Dienste in der Gemeinde und es wäre schön, wenn ich meine Kenntnisse der spanischer Sprache nutzen könnte.

Sr. Monika Grunwald msc