Maren Völker geht nach Essen

Jugendreferentin Maren Völker wird die Pfarrei Liebfrauen zum 1. September verlassen und eine neue Aufgabe an der Essener Jugendkirche „Laudate“ übernehmen.


Maren Völker
Maren Völker

Für den „Blickpunkt“ der Gemeinde Christus König, wo sie mit der Jugendkirche ihren Haupteinsatzort hatte, schreibt sie dazu:

 

Liebe Gemeindemitglieder in Christus König,

auf diesem Wege möchte ich mich als Jugendreferentin der Pfarrei Liebfrauen bei Ihnen verabschieden.

Eigentlich war mein Einsatz hier noch bis Ende dieses Jahres geplant, aber manchmal kommen Dinge eben anders und manchmal geht das auch ganz schnell. Ich werde zum 1. September an die stadtweite Essener Jugendkirche Laudate versetzt, um mich dort vor allem um ein größeres Schulprojekt zu kümmern, das für das kommende Schuljahr geplant ist.

Wie das in solchen Situationen ja ganz häufig vorkommt, gehe ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge: ich freue mich auf die neue Herausforderung in Essen, aber gleichzeitig denke ich an viele schöne Erlebnisse und Erfahrungen zurück, die ich hier in Duisburg gesammelt habe. Und dann sind da noch die vielen lieben und netten Menschen, die ich hier kennen lernen durfte: die Jugendlichen, aber auch die Erwachsenen, die sich mit großem Engagement für ihre Gemeinde stark machen.

Bei all diesen Menschen möchte ich mich bedanken: DANKE für die vielen guten Begegnungen, die ich mit euch und Ihnen erleben durfte.

Ich wünsche euch und Ihnen alles Gute und Gottes Segen und würde mich freuen, wenn ich den einen oder anderen ab und zu noch mal wieder sehen würde.

Eure und Ihre
Maren Völker